Testspielnullnummer in Göteborg

DFB-Elf mit schwachem Spiel gegen Schweden

Bundestrainer Joachim Löw wollte im letzten Länderspiel des Jahres 2010 einige neue Spieler wie Marcel Schmelzer, Lewis Holtby, Andre Schürrle und Mario Götze in der A-Nationalmannschaft von Deutschland testen und ihnen die Erfahrung des erstes Länderspiels schenken. Aus diesem Grund kann man auch ein wenig Verständnis für das schwache Länderspiel zum Ausklang des guten Länderspieljahres 2010, das seinen Höhepunkt mit dem 3. Platz bei der WM 2010 in Südafrika gefunden hat, zeigen, denn weder Deutschland noch Schweden gelang an diesem Abend in Göteborg ein Tor und somit trennte man sich nach 90 Minuten mit 0:0. Es bleibt zu Hoffen, dass die deutsche Nationalmannschaft im neuen Jahr 2011 wieder an die schöne Zeit 2010 anknüpft und wieder tolle Fußballfeste zelebrieren wird.

Verwandte Artikel