Spielbericht – Türkei vs Deutschland – Euro 2012 Qualifikation 9. Spieltag

Die deutsche Nationalmannschaft holte auch den 9 Sieg im 9 Spiel der EM Qualifikation 2012 mit einem 3:1 Sieg in der Türkei. Das Team um Kapitän Philipp Lahm und Bundestrainer Joachim Löw erwischte im Hexenkessel von Istanbul den besseren Start und konnte nach 35 Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Das Tor wurde von Manuel Neuers Abwurf eingeleitet, der fiel Thomas Müller vor die Füße, der nur noch den Ball auf Mario Gomez ablegen musste und Gomez ließ Volkan Demirel im türkischen Tor keine Chance und machte das 1:0 für die DFB-Elf. Nach der Pause erhöhte Thomas Müller nach Vorarbeit von Mario Götze in der 66. Minute auf 2:0, ehe es aus türkischer Sicht noch einmal spannend wurde, denn Hakan Balta konnte in der 79. Minute auf 1:2 verkürzen und die türkischen Fans erhofften sich die Wende, doch diese kam nicht, da die deutsche Nationalmannschaft das Ergebnis locker runterspielte und nach einem Foul von Gökhan Gönül an Thomas Müller im Strafraum konnte Bastian Schweinsteiger per Elfmeter den 3:1 Endstand in der 86. Minute erzielen. Eine positive Randnotiz ist noch, dass Marco Reus endlich zu seinem ersten Länderspiel kam, obwohl er nur in der 90. Minute für Mario Götze eingewechselt wurde, vielleicht ist jetzt der Fluch von Reus vor der Nationalmannschaft vorbei und er kommt zu mehr Einsätzen, es wäre ihm zu gönnen. In den anderen Partien der Gruppe A der Euro 2012 Qualifikation siegte Österreich mit 4:1 in Aserbaidschan und Belgien mit 4:1 daheim gegen Kasachstan.

Verwandte Artikel