Bayer Leverkusen wirft Titelverteidiger Atletico Madrid aus dem Wettbewerb

1:1 reicht Aris Saloniki zum Weiterkommen

Die Ãœberraschung am letzten Spieltag der Gruppe B der Europa League ist perfekt. Titelverteidiger Atletico Madrid ist als dritter der Gruppe ausgeschieden und Aris Saloniki zieht mit einem 2:0 Sieg gegen Rosenborg Trondheim überraschend zusammen mit Bayer Leverkusen in die nächste Europa League Runde ein. Atletico Madrid verpasste in der Bayarena zu Leverkusen das Weiterkommen, da das 1:1 Unentschieden nicht reichte. Bayer 04 Leverkusen schonte zwar einige Spieler, da sie bereits vor dem Spiel als Gruppensieger feststanden, doch auch diese „B-Elf“ machte es den Madrilenen schwer und Patrick Helmes konnte in der 69. Minute sogar das 1:0 für die Werkself erzielen. Madrid hatte zwar nach dem Ausgleich von Fran Merida in der 72. Minute wieder Hoffnung auf einen Sieg, doch am Ende blieb es bei dem Unentschieden und dem Ausscheiden des Titelverteidigers der Europa League.

Verwandte Artikel