Torloses Unentschieden gegen den 1. FC Nürnberg

Die Verletztenliste wird größer bei Leverkusen

Am 4. Spieltag der Bundesliga kommt Bayer Leverkusen im Heimspiel in der Bayarena nicht über ein 0:0 gegen den 1. FC Nürnberg hinaus. Die besten Spieler beider Mannschaften waren die Torhüter, Rene Adler bei Leverkusen und Raphael Schäfer bei Nürnberg. Bayer Leverkusen und Trainer Jupp Heynckes bekamen zudem noch weitere Probleme, denn die Stürmer Stefan Kießling und Patrick Helmes verletzten sich und mussten ausgewechselt werden. Bei Kießling war es das Sprunggelenk und bei Helmes der linke Oberschenkel. Es bleibt zu hoffen, dass beide nicht allzu lange ausfallen und das sich bei Leverkusen nicht noch weitere Spieler zu Michael Ballack auf die Verletztenliste gesellen.

Verwandte Artikel