Bayer Leverkusen beendet die Hinrunde mit einem Unentschieden gegen Freiburg

2:2 Endstand gegen das Ãœberraschungsteam aus Freiburg

Am 17. Spieltag der Bundesliga, dem letzten Spieltag der Hinrunde, kam Bayer Leverkusen gegen das Ãœberraschungsteam aus Freiburg zu Hause in der Bayarena nicht über ein 2:2 hinaus. Arturo Vidal brachte zwar die Leverkusener in der 16. Minute via Foulelfmeter mit 1:0 in Führung, doch der SC Freiburg konnte in Form von Jan Rosenthal (24. Minute) und Stefan Reisinger (65. Minute) das Spiel drehen und am Ende hatten die Leverkusener Glück, dass Patrick Helmes in der 75. Minute noch das 2:2 erzielen konnte und somit noch einen Punkt rettete. Nach der Hinserie liegt Bayer 04 Leverkusen mit 33 Punkten punktgleich mit dem FSV Mainz 05 auf dem dritten Platz der Tabelle. Spitzenreiter ist weiterhin mit 10 Punkten Führung Borussia Dortmund, gegen die Bayer Leverkusen am 18. Spieltag die Rückrunde der Bundesliga beginnt.

Verwandte Artikel