Ghana übernimmt Führung in deutscher Gruppe D

Die Niederlande hat auch ihr zweites Spiel in Gruppe E gewonnen, diesmal setzte sich die Elftal gegen Japan mit 1:0 durch ein Tor von Wesley Sneijder in der 53. Minute durch. Beim Gegentor der Japaner patzte deren Torwart Eiji Kawashima, der den Ball falsch einschätzte und so am Schuss von Sneijder vorbeisegelte. Alles in allem war es aber ein relativ langweiliges Spiel von beiden Seiten und man wartet gespannt auf das erste Offensivspektakel der Holländer, die nach 2 Siegen mit 6 Punkten bereits für das Achtelfinale qualifiziert sind. Kamerun hingegen ist nach der 1:2 Niederlage gegen Dänemark in Gruppe E schon nach 2 Spielen und 2 Niederlagen ausgeschieden. Die Löwen kamen zwar gegen Dänemark besser ins Spiel und konnten in Form von Samuel Eto’o einen Abwehrfehler der Dänen in der 10. Minute zur Führung nutzen, doch sie verpassten es mehr aus ihren weiteren Chancen zu machen und kassierten so in der 33. Minute nach schöner Vorarbeit von Dennis Rommedahl das 1:1 durch Nicklas Bendtner. Nach der Pause sorgte dann Dennis Rommedahl für das 2:1 in der 61. Minute, als er in den Strafraum zog und den Ball gefühlvoll in die linke lange Ecke schießen konnte. Im letzten Gruppenspiel zwischen Dänemark und Japan kommt es somit zum direkten Duell um den Achtelfinaleinzug, dieses Duell hat auch Ghana am letzten Spieltag gegen die DFB-Elf, jedoch geht Ghana mit der besten Ausgangslage in Gruppe D in den letzten Spieltag, da sie mit einem 1:1 Unentschieden gegen Australien die Führung in Gruppe D übernahmen, obwohl starke Australier nach einem Torwartpatzer von Richard Kingson durch Brett Holman in der 11. Minute in Führung gingen. Schiedsrichter Roberto Rosetti aus Italien bestrafte aber in der Folgezeit die Australier und schickte Harry Kewell nach einem vermeintlichen Handspiel auf der Torlinie mit Rot vom Platz und sprach Ghana einen Elfmeter zu. Den Elfmeter verwandelte wie schon gegen Serbien Asamoah Gyan in der 26. Minute relativ sicher zum 1:1. In der Folgezeit drängte Ghana auf das zweite Tor, scheiterte aber an Mark Schwarzer. In der Schlussphase warf Australien alles nach vorne und hatte auch einige Chancen, doch diesmal zeigte sich Richard Kingson im Tor der Ghanaer sicher und hielt den Punkt fest.

Holland qualifiziert sich fürs Achtelfinale, während Kamerun als erstes Team ausscheidet
Markiert in: