fcbEinmal den FC Bayern live im Stadion sehen – nicht nur für Bayern-Fans, sondern auch jeden Fußballinteressierten ein absoluter Traum. Die Nachfrage an Bayern-Tickets ist traditionell sehr groß und scheint nicht abzureißen. Der Rekordmeister spielt nahezu immer vor ausverkauftem Haus, egal ob in der heimischen Allianz-Arena oder auswärts. Doch wie kann man überhaupt an Karten für ein FCB-Spiel kommen?

Auch wenn der FC Bayern jedes Jahr zahlreiche Dauerkarten verkauft, ist es für jeden Fan möglich, über den normalen Weg Karten zu bekommen, auch wenn die Bayern München Tickets überall extrem heiß begehrt sind. Eine Möglichkeit ist, die Tickets für ein Heimspiel direkt auf der Geschäftsstelle an der Säbener Straße oder an den Verkaufshäuschen an der Allianz-Arena sowie allen Vorverkaufsstellen zu kaufen, wobei die Chancen hier zugegebenermaßen gering sind. Denn abhängig von Gegner und Attraktivität des Spiels muss mit einem riesigen Ansturm gerechnet werden, sodass die Tickets schnell vergriffen sind. Deutlich besser sieht es aus, wenn man ein Bayern-Spiel live im Stadion gegen einen weniger attraktiven Verein aus dem Tabellenkeller verfolgen will. Zudem erhöhen sich die Chancen bei Spielen unter der Woche (englische Woche) – mit Ausnahme der Champions League – oder in der kalten Jahreszeit. Denn hier ist es vielen Fans, die oftmals extra aus der Ferne anreisen, zeitlich nicht möglich oder das schlechte Wetter lässt die Lust auf Live-Fußball im Stadion sinken.

Wie und wo Bayern-Tickets online kaufen?

Ansonsten bietet sich natürlich das Internet an, um an Tickets für ein Spiel von Bayern München heranzukommen. Der FCB betreibt in Kooperation mit einem lizenzierten Ticketpartner eine eigene Plattform im Internet, wo Karten für die nächsten Bayern-Spiele verkauft werden. Zudem gibt es hier auch die Möglichkeit, von anderen Fans Tickets völlig legal abzukaufen. Ansonsten lohnt ein Blick in Online-Auktionshäuser wie eBay, wo ebenfalls Bayern-Tickets verkauft werden. Hier ist aber darauf zu achten, dass der Kaufpreis nicht den originalen Kartenpreis übersteigt. Andernfalls droht ein juristisches Nachspiel, da es sich um Handel mit Tickets handelt, was natürlich von Seiten des FC Bayern München ausdrücklich verboten ist.

Ein anderer Weg um an die begehrten Bayern-Karten zu kommen, ist über die Mitgliedschaft in einem Fanklub. Viele Fanklubs bestellen und bekommen zu den FCB-Heimspielen eine feste Ticketanzahl. Am besten, man erkundigt sich bei einem Bayern-Fanklub in seiner Nähe. Oder man versucht es auf die klassische Methode direkt vor dem Spiel am Stadion. Diese Variante ist aber längst nicht immer erfolgreich, zumal unseriöse Verkäufer deutlich erhöhte Preise verlangen, was natürlich illegal ist. Dennoch gibt es aber auch seriöse Verkäufer, die ihre Karte(n) zum fairen Preis verkaufen und mit einem Schild oder durch Rufen auf sich aufmerksam machen. Doch hier gilt nur ein Gesetz: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

FC Bayern München Tickets kaufen – so geht’s